Augendruckmessung

Die Messung des Augendrucks wird bei Haustieren mit einem sogenannten Tonometer vorgenommen. Wir können damit einen erhöhten Augendruck (Glaukom) sowie einen erniedrigten Augendruck (z.B. bei einer Entzündung im Inneren des Auges) feststellen und den Behandlungserfolg kontrollieren.

Das Glaukom, auch „grüner Star“ genannt, bezeichnet die Erhöhung des Augeninnendrucks sowohl an einem oder auch an beiden Augen. Die Folgen sind Kopfschmerzen bis hin zur sehr starken Migräne und Verlust der Sehkraft. Tiere zeigen die Kopfschmerzen nur durch ruhigeres Verhalten, vermehrtes Schlafen, Apathie und reduzierte bis gar keine Futteraufnahme.

EC-Zahlung ist bei uns selbstverständlich möglich!
Die Leistungen in der Tierarztpraxis an den Poller Wiesen werden gemäß GOT Gebührenordnung für
Tierärzte abgerechnet. Auf Ihrer detaillierten Quittung finden Sie alle Positionen dargestellt.